doboPLAN - Nichts als Doppelboden - Telefon 02638-946851

powered by crawl-it

 

 

Home - Doppelboden für Büroräume
 
 
Kontakt
Doppelboden für
 
doboSYS
 
doboSHOP
 
Homepage-Sicherheit 

Gesunder Büroschlaf-Das Wohlbefinden des einzelnen Mitarbeiters steht im VordergrundHier steht der Mensch im Mittelpunkt. Das Wohlbefinden des einzelnen Mitarbeiters hat einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens. Rasante Weiterentwicklungen in der IT-Technik, zunehmend strengere Richtlinien zur Arbeitsumgebung und eine hohe Wechselrate der Unternehmen qualifizieren den Doppelboden im Bürobereich als das zukunftssichere Konzept.

Textile Oberbeläge erfüllen ideal die hohen Anforderungen an Komfort und das akustische Verhalten der Doppelbodenanlage. Preiswert und robust sind Nadelfilzbeläge. Viele Hersteller haben geeignete textile Oberbeläge verschiedenster Art in Ihrem Lieferprogramm. Soll der Doppelboden sich gefällig in architektonische Konzepte einfügen, kann ein geeigneter Oberbelag zur werkseitigen Applikation bauseits beigestellt werden.

Belagssanierung

Die Doppelbodenplatten werden im Werk komplett einschließlich Kantenschutz produziert. Anschließend werden die Platten mit Fliesen aus textilem Oberbelag beklebt. Nach dem Aushärten des Klebers werden die Überstände der Belagsfliesen entlang der Plattenkanten sauber abgeschnitten.

Ist der textile Oberbelag irgendwann einmal verschlissen oder wird ein neues Dessign gefordert, kann textiler Belag grundsätzlich von Doppelbodenplatten entfernt und durch neuen textilen Belag ersetzt werden. Im konkreten Fall ist es aber möglich, dass die Entfernung des Belags sehr erschwert ist oder sogar die Platte beschädigt. Auch ist die anschließende manuelle Applikation des neuen Oberbelags kaum in gleicher Qualität wie die maschinelle werkseitige Applikation auszuführen.

Doppelböden mit selbstliegenden Belagsfliesen

Bei Doppelböden mit textilem Oberbelag favorisieren wir die Verlegung selbstliegender Belagsfliesen. Doppelbodenplatten ohne Oberbelag werden werkseits zum Schutz gegen Feuchte mit einer Aluminiumfolie ausgestattet. Nach Montage des Doppelbodens wird eine SL-Fliese und Sockelleisterutschfeste Fixierung UZIN U 1000 mit der Rolle aufgetragen. Diese Fixierung arbeitet wie ein Adhäsionskleber, die Belagsfliesen können nun verlegt und später jederzeit wieder aufgenommen und neu verlegt werden.

Fugen zwischen den einzelnen Fliesen sind kaum sichtbar. Werden Sockelleisten mit eingeklebtem Belagsstreifen verwendet, ist die durch den schwimmend verlegten Doppelboden bedingte Randfuge komplett kaschiert. Das Ergebnis entspricht dem optischen Eindruck verlegter Bahnenware.

Die textilen Fliesen weichen mit einem Raster 500 x 500 mm von dem Raster 600 x 600 mm der Doppelbodenplatten ab. Um eine Doppelbodenplatte aufzunehmen müssen also vier Belagsfliesen aufgenommen werden. Die Verwendung selbstliegender Belagsfliesen empfiehlt sich daher nicht, ist das ständige Öffnen des Doppelbodens erforderlich.

In allen anderen Fällen überwiegen die Vorteile. Wurden einige Belagsfliesen zur Reserve vorgehalten, kann der Nutzer stark verschmutzte oder verschlissene Belagszonen leicht in Eigenregie ersetzen. Auch ist der Belagstausch von Bereichen intensiver Nutzung gegen wenig genutzte Bereiche leicht möglich, um damit die Nutzungszeit des Belags zu verlängern. Selbst die Erneuerung des gesamten Bodenbelags ist das ohne Eingriff in die Doppelbodenanlage preisgünstig zu bewerkstelligen.

Der Doppelboden bleibt in seiner Funktionalität jederzeit erhalten.

Bei Doppelbodenplatten mit Hartbelägen schließt die Plattenkante den Oberbelag ein. Ein Entfernen des Hartbelags ist ohne Beschädigung der Doppelbodenplatte nicht möglich. Auch hier kann die Doppelbodenfläche aber mit selbstliegenden Belagsfliesen versehen werden.

Lastforderungen

Besondere Anforderungen an die Lastaufnahme bestehen in Bürobereichen nicht. Eine Nutzlast von 3 kN reicht in der Regel aus. Werden schwere Tische, Schränke oder Geräte aufgestellt, können die einzelnen Lastpunkte durch nachträglichen Einbau von Doppelbodenstützen unterstützt werden.

Im Downloadbereich finden Sie ein Leistungsverzeichnis zum Doppelboden für Büroräume.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(C) 2009-2018 doboPLAN - Hönninger Straße 19 - 53547 Hausen / Wied - Telefon. +49 2638 2359811 - Telefax +49 2638 2359815 - Mobil +49 (0)151 17878735 - Mailto: info@doboPLAN.de