doboPLAN - Nichts als Doppelboden - Telefon 02638-946851

powered by crawl-it

 

 

Home - Klimatisierung
 
 
Kontakt
Doppelboden für
 
doboSYS
 
doboSHOP
 
Homepage-Sicherheit 

ILuftaustritt bei Lüftungsplattennformations- und Kommunikationstechnik sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, ohne moderne Klimatisierung jedoch undenkbar.

Die hochkomplexe und sensible Technologie erfordert für ihren störungsfreien Betrieb die genaue Einhaltung klimatischer Eckdaten. Elektronische Bauelemente entwickeln erheblich Wärmemengen. Ein damit verbundener Anstieg der Raumtemperatur würde zu Leistungseinbußen der elektronischen Geräte führen bis hin zum kompletten Ausfall der Anlage

Doppelböden sind ideal zur Klimatisierung geeignet. Über den Installationshohlraum kann klimatisierte Luft eingeblasen oder warme Luft abgesaugt werden

Die Klimatisierung erfolgt punktgenau durch das Verlegen einzelner Lüftungsplatten. Durch einfaches Umlegen von Lüftungsplatten wird die Lüftungscharakteristk des Raumes jederzeit dem Bedarf angepasst.

Ein Führung der Luftströmung im Installationshohlraum ist über Luftabschottungen möglich.

Über die Mengenregulierung kann der Luftstrom jeder einzelnen Lüftungsplatte geregelt werden. Ein optionales Drosselblech bei Stahllüftungsplatten soll eine gleichmäßige Luftleistung unterschiedlich entfernter Lüftungsplatten ermöglichen.

Drall-Lüftungseinsätze

Drall-Lüftungseinsatz mit SchmutzfangkorbIn Drall-Lüftungseinsätzen werden winkelig angeordnete Lamellen kreisförmig angeordnet. Die austretende Luft wird dadurch in Drehung versetzt. Die durch diesen Drall verwirbelte Luft kann sich gut mit der umgebenden Luft vermischen.Bohrschablone für Drall-Lüftungseinsätze DN 150 mm

Drall-Lüftungseinsätze gibt es aus Kunststoff oder aus Aluminiumin in den Durchmessern 150 mm und 200 mm.

Die Doppelbodenplatten erhalten stufenförmige Bohrungen. Auf den entstehenden Kragen wird der Drall-Lüftungseinsatz gelegt und so in seiner Lage fixiert. Bei einem Durchmesser von 150 mm können bis zu vier Lüftungseinsätze in eine Doppelbodenplatte eingebaut werden. Die dadurch geschwächte Statik der Platte erfordert einen Verstärkungsrahmen oder den Einbau zusätzlicher Stützen.

Als Option sind Schmutzfangkorb und Mengenregulierung erhältlich. Die Luftleistung eines Drallers DN 150 mm liegt bei etwa 35 bis 50 m^3 pro Stunde.

Stahllüftungsplatten

Konstruktionszeichnung der StahllüftungsplatteGegenüber anderen Lösungen hat die Stahllüftungsplatte den Vorteil, hohe Luftleistungen ohne Verlust des Tragfähigkeit zu ermöglichen.

Die Stahllüftungsplatte besteht aus einer geschweißten Rahmenkonstruktion aus Rechteckrohr und oberseitig aus einem 3,0 mm gelochten Deckblech. Standardmäßig ist die Oberfläche leitfähig schwarz pulverbeschichtet. Eine galvanische Verzinkung oder ein gelbes Chromatieren ist gegen Aufpreis möglich.

Die Anfertigung von Sondermaßen ist möglich, ebenso eine rutschhemmende Beschichtung des Deckbleches.

Je nach Durchmesser der Lochung von 8 mm, 10 mm oder 12 mm liegen die freien Lüftungsquerschnitte bei 15%, 24% oder 38%.

Doppelbodengeeignete Oberbeläge können werkseits appliziert werden. Damit kein Höhenunterschied zu benachbarten Doppelbodenplatten entsteht, wird die Dicke der Stahllüftungsplatte wird durch fest angebrachte PE-Auflageelemente in 0,5 mm Schritte abgestuft. Wichtig ist daher die Angabe der gewünschten Dicke.

Ein stufenlosen Regulieren der Luftleistung ist mit einer Mengenregulierung möglich

Mit einer verstellbaren Mengenregulierung als Zubehör kann die Luftleistung der Stahllüftungsplatte stufenlos eingestellt werden. Auch ein fest montiertes Drosselblech ist möglich, um die Luftleistung auf 6% zu reduzieren.

Datenblatt Stahllüftungsplatte

 

 

(C) 2009-2018 doboPLAN - Hönninger Straße 19 - 53547 Hausen / Wied - Telefon. +49 2638 2359811 - Telefax +49 2638 2359815 - Mobil +49 (0)151 17878735 - Mailto: info@doboPLAN.de